Wallfahrtskirche Bogenberg

Die Wallfahrtskirche Sankt Maria Himmelfahrt auf dem 432 Meter hohen, 118 Meter über der Donau bei der niederbayerischen Stadt Bogen aufsteigenden Bogenberg, ist eine katholische Wallfahrtskirche im Bistum Regensburg. Sie gilt als die älteste Marienwallfahrtskirche Bayerns.

Es handelt sich um eine dreischiffige, 48 Meter lange, 25 Meter breite und 16 Meter hohe Hallenkirche mit erhöhtem Mittelschiff. Der eingezogene Chor führt die Breite des Mittelschiffes fort.

In der Kirche befinden sich zwei Gnadenbilder. Auf dem 1960 von Roland Friedrichsen geschaffenen Gnadenaltar steht eine bekleidete steinerne Figur aus dem frühen 15. Jahrhundert, eine seltene Darstellung der schwangeren Maria. Sie stand bis 1954 auf dem Hochaltar. Rechts neben dem Hochaltar steht eine steinerne Madonnenstatue aus dem 13. Jahrhundert, die wohl ursprünglich als Gnadenbild diente und bis 1958 außen an der Südseite der Kirche aufgestellt war.

Der Hochaltar wurde 1954/60 geschaffen und ist ebenfalls ein Werk von Friedrichsen. Der Bronzeguss zeigt Christus am Kreuz und den Lanzenstich des Longinus. Die Kanzel stammt aus dem Jahr 1725. An der Westwand unter der Orgelempore befindet sich eine Gruppe der Krönung Marias von etwa 1500. Am Altar im rechten Seitenschiff findet man ein Vesperbild von etwa 1430. Der Chorraum wird auf jeder Seite von drei reich mit Schnitzereien geschmückten Oratorien bekrönt. Rechts und links vom Gnadenaltar stehen unübersehbar die beiden großen, von den Holzkirchner Wallfahrern zuletzt geopferten Pfingstkerzen.

Der Prospekt der Orgel stammt aus der Zeit um 1730. 1994 wurde ein neues Werk durch die Fa. Rieger Orgelbau eingebaut.

Der Bogenberg, der heilige Berg Niederbayerns, überragt das ebene Donautal bei Straubing. Während der Würmeiszeit formte der Fluss seine steilen Hänge an der Süd- und Ostseite. Dort findet man eigenartig zerbrochene und aufgeriebene Gesteine, die fast den gesamten markanten Berg aufbauen.

Der Bogenberg ist vom Bayerischen Landesamt für Umwelt als Geotop 278R005 ausgewiesen und mit dem offiziellen Gütesiegel „Bayerns schönste Geotope“ ausgezeichnet worden.

Mehr Informationen auf der Website.


Bilder: Fotofreunde Straubing, SWT

Adresse:

Wallfahrtskirche Bogenberg
Bogenberg 10
94327 Bogen

 

Öffnungszeiten:
Heilige Messen in der Pfarrkirche

Sommerzeit:
Samstag um 17.00 Uhr Vorabendgottesdienst
Sonntag um 9.00 Uhr und 10.30 Uhr Hl. Messe

Winterzeit:
Samstag um 16.00 Uhr Vorabendgottesdienst
Sonntag um 10.00 Uhr Hl. Messe
Weitere Termine und Sonderregelungen können dem Pfarrbrief entnommen werden.