Süden II - Schmidbauer, Pollina, Kälberer Tour 2020
📣 10.01. 20:00: Stadthalle Cham: Es sind fünf Jahre vergangen, seitdem Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer ihre erfolgreiche SÜDEN-Tour mit einem großen Konzert in der Arena di Verona 2013 beendet ha-ben. Eine Tour mit 100 Konzerten durch Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz, deren Erfolg beim stetig wachsenden und begeisterten Publikum durchaus überraschend war. Ein sehr außergewöhnliches Trio mit ambitionierten interkulturellen Absichten und berührenden Themen sang in zwei Sprachen über ihre unterschiedliche Heimat, Sizilien und Bayern. ihre dabei sehr verwandte „südliche“ Lebensart und -einstellung und erzeugten damit eine ganz besondere Atmosphäre der Verbundenheit. Am Anfang stand die pure Lust am Musizieren. Der Reiz, ganz unterschiedliche Wurzeln und musi-kalische Biografien zusammenzubringen und zu erleben, was daraus entstehen kann. Ganz schnell wurde daraus aber auch eine Idee. Die Idee, unter dem Titel „Süden“ nicht nur all die damit verbundenen verlockenden und sehnsuchtsvollen Assoziationen zu thematisieren, sondern unbedingt auch einige der drängenden und relevanten Themen unserer Zeit zu beleuchten. Liebe, Entdeckung, Reisen, Selbstreflexion und Solidarität – diese Themen bleiben relevant in un-serem alten Europa, das sich durch seine Offenheit und viele fremde Einflüsse stets verändert und genährt hat. Aber auch neue Aspekte kommen hinzu. Aspekte, die aus den epochalen Bevölkerungsbewegungen von einem Kontinent in einen anderen resultieren und mit denen wir alle die Pflicht haben uns auseinanderzusetzen. Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer versuchen, aus der Perspektive derjeni-gen einen Blick zu vermitteln, die durch ihre künstlerische Tätigkeit sehr viele Begegnungen mit Menschen aus aller Welt erleben und als große Bereicherung erfahren konnten. Kunst und Musik können Möglichkeiten, Träume und Bilder entwickeln, die uns den Glauben nicht verlieren lassen, dass ein Zusammenleben in Frieden, mit Respekt und Neugier, möglich ist. Das gemeinsame Feiern des Südens als Sehnsuchtsort ist eine Metapher dafür. Und so entschloss sich das Trio, mit einer neuen CD und einer ausgiebigen Tournee 2019 den Fa-den wieder aufzunehmen. Mit neuen und alten Liedern, mit außergewöhnlichen Erzählungen, mit den Stimmen und Instrumenten ihrer unverwechselbaren Protagonisten wollen sie unterstreichen, dass Musik, wie auch das Leben, uns alle verbindet und nicht trennt. Von Palermo bis Berlin, von Wien bis Paris. Sie feiern damit aber auch eine musikalische Freundschaft, die über 15 Jahre gewachsen ist, die sich nach wie vor bei jeder Begegnung erfüllt und deren Kraft und Spielfreude noch lange nicht ausgeschöpft ist. Das „Grande Finale“ in der Arena di Verona vor 10 000 Zuschauern war ein Höhepunkt – ganz be-stimmt nicht das Ende ….
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Weltmusik, Folk, Traditionelles »
Rüdiger Eisenhauers Sleigh Ride Orchestra - Eine explosive Xmas-Extravaganza mit Elegance, Coolness,
📣 07.12. 20:00: Weisses Haus: Willkommen zur Weihnachtsparty im Weissen Haus. Mit Tiki, Rockabilly, Funk und Swing Extravaganza kommt erneut weihnachtlicher Groove in the House. Das Sleigh Ride Orchestra lässt am xxx den Weihnachtsschlitten über dem Kamin anhalten und feiert mit musikalischen Leckerbissen unter dem „brennenden“ Weihnachtsbaum. Groovin´and Rockin´around the Christmas Tree! Die aktuelle CD „One more sleep ´til xmas“ mit den farbigen und originellen Arrangements bekannter Xmas Songs ist im Gepäck. Aber auch viele neue Songs in bunten Arrangements sind in Santas Geschenkesack zu finden, die sie bestimmt begeistern werden. Die legendären Christmas Crooner und Weihnachtsengel Martin Strasser (Tribute to Billy Joel) und Klaudia Salkovic (Liquid Blue) shaken, mixen und servieren einen heißen Christmas Cocktail mit der extra Kirsche drin. Der Bandleader und bekannte Gitarrist Rüdiger Eisenhauer hat sein Sleigh Ride Orchestra hochkarätigst besetzt mit Musikern, die auch für Künstler wie Dick Brave, Sarah Connor, Deep Purple, Passport, Pee Wee Ellis und andere den Sound formen. Besetzung: Guido May-drums. Felix Wiegand-bass, Dirk Rumig- sax. und Matthias Bublath (piano. org.) Mittlerweile als Bandmitglied integriert und weihnachtstraditionell dabei ist die wunderbare und charismatische Berliner Jazzsängerin Lisa Bassenge, ein wahres Aushängeschild der deutschen Jazzszene. Mit ihrem letzten Album „Canyon Songs“ begeisterte sie erneut Kritiker und Publikum. Lisa Bassenge eine Sängerin mit vielen Facetten, Brillianz und einer wunderbar individuellen Interpretationsweise und Bühnenpräsenz. Die Ausnahmesängerin wird mit Charisma, urbaner Grandezza und Eleganz ihr Publikum verwöhnen. Nicht entgehen lassen! Shake your booty, do your hair, dress in style and let Christmas shine! Besetzung: S(w)inging Angels: Martin Strasser Klaudia Salkovic + Lisa Bassenge Sleigh Ride Orchestra: Rudy Eisenhauer (guitars) (CHRIS BOETTCHER, UTE LEMPER etc) Felix Wiegand (bass) (DICK BRAVE etc.) Dirk Rumig (saxophone) (DEEP PURPLE etc.) Matthias Bublath (organ) (SARAH CONNOR etc.) Guido May (drums) (PEE WEE ELLIS; PASSPORT etc.)
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Weltmusik, Folk, Traditionelles »
Heidi Pixner - "Himmlische Harfenklänge und Texte zum Jahresende…"
📣 30.12. 19:30: Auferstehungskirche: Himmlische Harfenklänge und Texte zum Jahresende... Bevor das Jahr mit rauschenden Festen zu Ende geht, lädt Heidi Pixner wieder zu einer besinnlichen und gleichzeitig fröhlichen Rückschau des vergangenen Jahres ein! Die Harfenspielerin aus Südtirol ist Mitglied beim bekannten Herbert Pixner Projekt. «Die Klänge der Harfe kommen den Klängen des Himmels wohl am nächsten …», das wusste schon Pythagoras. Druiden, Perser, viele alte Kulturen wussten um die wohltuende Wirkung dieser Musik. Die Südtirolerin Heidi Pixner hat sich auch diesem Instrument verschrieben und sie zaubert himmlisches daraus hervor. Die Südtirolerin entführt mit ihrer ganz eigenen Art von Musik in die Welt der Träume, der Besinnung auf das Schöne und das Glück. Heidi Pixner tut dies mit freien Improvisationen, meditativen und rhythmischen Eigenkompositionen. Ihre bekannten Stücke der letzten Jahre, wie z.B. "Alba" oder "Nightingale" finden sich in diesem wunderschönen Konzertprogramm. Kombiniert mit gesprochenen Texten und Gedichten schaffen sie einen schönen Raum für eine dankbare Rückschau auf das Alte, und gleichzeitig einen zuversichtlichen Blick auf das kommende Neue Jahr. Worte und Musik umarmen sich, die Zuhörer fühlen sich selbst nah und im Sein finden sie ihre innere Zufriedenheit und Ruhe. Die Besucher dürfen sich an diesem Konzertabend auf ein tiefsinniges Kunstwerk freuen.
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Weltmusik, Folk, Traditionelles »