Martina Schwarzmann & Gäste (Nachholtermin)
📣 Nächste/r: 14.05. 18:00: AURELIUM Lappersdorf: +++ ACHTUNG ABGESAGT! +++ +++ VERKAUF AKTUELL GESTOPPT! +++ Die Veranstaltung wurde erneut VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 20.04.2021 Die Veranstaltung wurde erneut VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 28.02.2021 Die Veranstaltung wurde VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 11.12.2020 "Aus Spaß an der Freude" nennt sie ihr unterhaltsames spontanes Corona-Programm und lädt sich dazu Lieblingsgäste ein...u.a. mit "Bavaresi" und "Moni" Die Veranstaltung wurde erneut VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 20.04.2021 Die Veranstaltung wurde erneut VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 28.02.2021 Die Veranstaltung wurde VERSCHOBEN! Nachholtermin vom 11.12.2020 Ein höchst unterhaltsamer humoristisch-musikalischer Abend in schwierigen Zeiten! "Wir Künstler haben zu viele Löcher im Kopf um ihn in den Sand zu stecken, deshalb spielen wir für Euch! Wenn das Geplante nicht mehr durchführbar ist, ist es höchste Zeit für was Neues. Viele Künstler haben endlich Zeit, wie wunderbar! Ich hab die mir Liebsten angerufen und sie kommen mit. Wir werden euch einen Abend bescheren, den es ohne Corona nie gegeben hätte mit Welturaufführungen, Nachwuchstalenten und ....ohne Werbung. Wegen des knappen Kartenangebots könnt ihr sicher sein wir machen es nicht fürs Geld sondern aus Spaß an eurer Freude! Die Sicherheitsbestimmungen werden selbstverständlich eingehalten und wer sich vor Fußpilz fürchtet kann gerne barfuß kommen!" Eure Martina Schwarzmann Bilder, Texte und alle Angaben mit freundlicher Unterstützung durch: OKTicket.de - Rock, Pop, Jazz, Klassik
 »
"Vor der Ehe wollt ich ewig leben"
📣 21.05. 20:00: Bürgersaal Ergolding: Stephan Bauer Ergolding-Premiere „Vor der Ehe wollt` ich ewig leben“ Jeder kennt sie: die Müdigkeit in der Beziehung. Wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar wird: „Vor der Ehe wollte ich ewig leben“. Fast jeder hatte mal so seine Träume von einem glücklichen und erfüllten Dasein. Und was ist davon übrig? Mit 25 heiratet man den Menschen, der einem den Verstand wegbu… - und mit 50 stellt man fest: Es ist ihm gelungen. Aber ist die Ehe trotz hoher Scheidungsraten wirklich überholt? Sind Single-Leben, Abendabschlussgefährten und Fremdgehportale im Netz eine tragfähige Alternative? Kann man das alte Institut der Ehe nicht modernisieren? Für Männer ist es heute z.B. nicht wichtig, dass eine Frau kochen kann, sondern dass sie keinen guten Anwalt kennt. Der Mann weiß inzwischen ohnehin: Wer oben liegt, muss spülen. Wichtig ist heute nur noch, dass die Beziehung ausgeglichen ist: Einer hat recht, der andere ist der Ehemann. Die Ehe hat doch auch ihre guten Seiten. Man kommt nach Hause und hat immer dieselbe Bezugsperson, die einen ablehnt. Eine Ehe muss auch nicht langweilig sein. Man kann auch Lebensversicherungen aufeinander abschließen, dann hat sie die tolle Spannung wer gewinnt. Es müssen eben ein paar Regeln eingehalten werden. Die wichtigste lautet: Treue. Viele Menschen können das nicht. Warum eigentlich nicht? Bei Tieren funktioniert das doch auch. Pinguine sind sich ein Leben lang treu – aber die sehen halt auch alle gleich aus… Stephan Bauer geht mit gutem Beispiel voran, ist (nochmal) vor den Traualtar getreten, getreu dem Motto: „Heiraten ist Dummheit aus Vernunft“. Warum auch nicht? „Wir sind 5 Jahre zusammen, streiten viel, haben wenig Sex - dann können wir es auch offiziell machen.“ Stephan Bauers aktuelles Programm ist wie immer ein pointenpraller Mega-Spaß, aber auch eine offene Abrechnung mit der Single-Gesellschaft, erodierenden Werten und dem Gefühl von „alles geht“. Seine Fans werden es auch in Ergolding wieder lieben! Karten für diesen sicherlich humorvollen Abend der Ergoldig-Premiere von Stephan Bauer gibt es vorab im Rathaus Ergolding (0871/760332) und im Leserservice der Landshuter Zeitung (0871/8502710), unter www.reservix.de sowie per Post bei der Kleinkunstbühne Straubing (www.kleinkunstbuehne-straubing.de).
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Kleinkunst, Kabarett, Comedy, Performance »
Gankino Circus "Die Letzten ihrer Art"
📣 21.05. 20:00: Alte Kaserne Landshut: Mitveranstalter: Alte Kaserne Landshut „Die Letzten ihrer Art“ heißt das Bühnenprogramm, mit dem Gankino Circus landauf, landab für Furore sorgen. Der Titel trifft den Nagel auf den Kopf: vier virtuose Musiker, begnadete Geschichtenerzähler und kauzige Charakterköpfe, ein hinreißend verqueres Bühnengeschehen, handgemachte Musik und eine große Portion provinzieller Wahnsinn – wo, bitteschön, gibt’s das heute noch? Rasante Melodien, schräger Humor und charmante Bühnenfiguren sind die zentralen Zutaten ihres einzigartigen Konzertkabaretts –ein Genre, das die Ausnahmekünstler aus dem fränkischen Dietenhofen nicht nur erfunden, sondern mittlerweile zur kultverdächtigen Kunstform erhoben haben. Im Zentrum stehen das von schrägen Gestalten bevölkerte Örtchen Dietenhofen und die vier Protagonisten, die das staunende Publikum durch den Abend begleiten. Da ist der Sänger, Saxophonist und begehrteste Junggeselle Dietenhofens: der elegante Arztsohn Dr. Simon Schorndanner junior. Auch Percussion-Tausendsassa Johannes Sens und Maximilian Eder aus der traditionsreichen Dynastie der Eders geben sich die Ehre. Und Gitarrist und Gruppenleiter Ralf Wieland spinnt mit seinen skurrilen Geschichten den roten Faden, der sich durch das außergewöhnliche Bühnengeschehen zieht. Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichten ist das Dietenhofener Wirtshaus „Zur heiligen Gans“, das nicht nur das Wohnzimmer der vier Künstler ist, sondern auch Keimzelle des fränkischen Rock’n’Roll und Wirkungsstätte vom Weizen-Charly, dem Wirt und Dorfheiligen in Personalunion. Nebenschelmischen Anekdotenaus dem Dietenhofener Universum, halsbrecherischer Akrobatik und einer spektakulären Enthüllung, in deren Zentrum eine Bohrmaschine steht, spielt die Musik eine zentrale Rolle. Die mitreißenden Songs und Instrumentalstücke bilden nicht nur den musikalischen Rahmen des Bühnengeschehens, sondern sind wesentlicher Teil der Handlung: Sie erzählen ihre eigenen Geschichten und geben jedem Protagonisten Raum, sich auf seine ganz individuelle Art und Weise in die Herzen der Zuschauer zu spielen. Virtuos und melancholisch, avantgardistisch und radikal unangepasst –die Musik der vier fränkischen Künstler, die schon seit ihrer frühen Jugend zusammen musizieren, ist eine Liebeserklärung an ihre Heimat. Und an die Heimat anderer Menschen. Denn das musikalische Spektrum ihrer Lieder reicht weit hinaus über die bayerischen Grenzen: Zahllose Konzerte auf Kabarett-, Theater-und Festivalbühnen führten Gankino Circus durch ganz Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Ungarn, die Ukraine, Bulgarien, Serbien, Kasachstan, Kirgisien, Armenien und die Schweiz. 2015 repräsentierte der fränkische Exportschlager sogar die deutsche Musikkultur auf der EXPO in Mailand. 2019 wurden Gankino Circus mit dem renommierten Deutschen Weltmusikpreis RUTH (vergeben vom MDR und Deutschlands größtem Weltmusik-Festival, dem Rudolstadt-Festival) und dem Weltmusikpreis Creole Bayern (vergeben von der Stadt Nürnberg) ausgezeichnet.
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Kleinkunst, Kabarett, Comedy, Performance »
The Freddie Mercury Show
📣 18.05. 20:00: ESKARA Sport- und Kulturarena: The King of Queen is Back: The Freddie Mercury Show kommt ab Februar 2020 auf große Tournee durch ganz Deutschland. Freddie Mercury füllte als Frontmann der Band Queen die größten Stadien weltweit. Er ging als charismatischer Sänger, genialer Songschreiber und Showman in die Pop-Geschichte ein, dies stellte er bei jedem Konzert erneut unter Beweis. Seine Karriere begann im Alter von 17 Jahren als er nach London zog und dort Gitarrist Brian May und Schlagzeuger Roger Taylor kennenlernte. Mit ihnen gründete er die Band „Queen“. Vier Jahre später schafften sie mit dem Hit „Killer Queen“ den internationalen Durchbruch – von da an folgte ein Hit nach dem anderen. Mercury war für seinen dekadenten und aufregenden Lebensstil bekannt, so feierte er wilde Partys auf der ganzen Welt oder zog mit einer verkleideten Lady Di um die Häuser Londons. Trotz seiner schweren HIV-Erkrankung lebte er seine Leidenschaft für die Musik bis zu seinem Tod im Jahr 1991 voll und ganz aus und stand dabei mit all seiner Kraft bis zuletzt im Studio. Unter dem Motto „The King of Queen is Back“ erleben die Zuschauer in der rund 90-minütigen Show alle bekannten Hits von Mercury und Queen. Ausgezeichnete Tänzer, Top SängerInnen sowie eine ausgefallene Bühnenshow versetzen das Publikum in eine andere Zeit.
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Theater, Festspiel, Ballett, Musical, Show »