Keltischer Baumkreis
Ein Naturhoroskop an der Kirchbachaue Schon für die Kelten waren die Bäume Lebewesen mit einer besonderen Bedeutung. Nach dem keltischen Jahreskalender teilt sich das Jahr in 39 Abschnitte, die von 21 verschiedenen Bäumen regiert werden. Besuchen Sie den Keltischen Baumkreis an der Kirchbachaue, suchen Sie Ihren Lebensbaum, lesen Sie die treffenden Charakterbeschreibungen und staunen Sie. Der Ahorn- die Eigenwilligkeit (11. -20 April und 14. bis 23.Oktober) Der Apfelbaum - die Liebe ( 23. Dezember - 01. Januar und 25. Juni bis 04. Juli) Der Feigenbaum - die Empfindsamkeit ( 14. bis 23. Juni und 12. bis 21. Dezember) Der Nussbaum - die Leidenschaft ( 21. bis 30 April und 24. Oktober bis 11. November) Der Ölbaum - die Weisheit ( 23. September) Die Birke - das Schöpferische ( 24. Juni) Die Buche - das Gestalterische ( 22. Dezember) Die Eberesche - das Feingefühl ( 01. bis 10. April und 04. bis 13. Oktober) Die Eiche- eine robuste Natur ( 21. März) Die Esche- der Ehrgeiz ( 25. Mai bis 03. Juni und 22. November bis 01. Dezember) Die Hainbuche- der gute Geschmack ( 04. bis 13. Juni und 02. bis 11. Dezember) Die Hasel - das Außergewöhnliche ( 22. bis 31. März und 24. September bis 03. Oktober) Die Kastanie - die Redlichkeit ( 15. bis 24 Mai und 12. bis 21. November) Die Kiefer - das wählerische Wesen ( 19. bis 28. Februar und 24. August bis 02. September) Die Linde - der Zweifel ( 11. bis 22. März und 13. bis 22. September) Die Pappel - die Ungewißheit ( 04. bis 08. Februar; 01. bis 14. Mai und 05. bis 13. August) Die Tanne - das Geheimnisvolle ( 02. bis 11. Januar und 05. bis 14. Juli) Die Trauerweide - die Melancholie ( 01. bis 10 März und 03. bis 12. September) Die Zeder - die Zuversicht ( 09. bis 18. Februar und 14. bis 23. August) Die Ulme - die gute Gesinnung ( 12. bis 24. Januar und 15. bis 25. Juli) Die Zypresse - die Treue ( 25. Januar bis 03. Februar und 26. Juli bis 04. August Weitere Informationen siehe Website. Bilder: Website Markt Stamsried - Sagen, Mythen, Personen
 »