Befreiungshalle

Die Befreiungshalle ist ein Denkmal auf dem Michelsberg oberhalb der Stadt Kelheim in Niederbayern. Sie steht von Regensburg gesehen donauaufwärts an der Einmündung der Altmühl bzw. des Main-Donau-Kanals in die Donau. Errichtet wurde die Befreiungshalle im Andenken an die gewonnenen Schlachten gegen Napoleon während der Befreiungskriege in den Jahren von 1813 bis 1815. Auftraggeber des Baus war König Ludwig I. von Bayern.

Mehr Informationen auf der Website.


Bilder: Von Va.sc. - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15581968
Von Derzno - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=27150466
Von Andi520 - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39683026

Adresse:

Befreiungshalle
Befreiungshallestraße 3
93309 Kelheim

 

Öffnungszeiten:
Außenanlage frei zugänglich

Befreiungshalle:
25. März bis 31. Oktober 9 bis 18 Uhr
1. November bis 18 März 9 bis 16 Uhr

Weihnachten, Silvester, Neujahr und Faschingsdienstag geschlossen